Info- Abend Oktober

Protokoll vom Info - Abend des Vorstandes am Dienstag, 08. Oktober 2019 um 18.30 Uhr in der Seglermesse Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Dieter Lack, Kassenwart; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin; Frank H. Scharlaug, Schriftführer;

entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Johanna Rosenwald 1. Beisitze-rin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer anwesende Mitglieder und Gäste:

35

Beginn: 18.30Uhr

  1. Erdmann begrüßt die Mitglieder und Gäste und des Info-Abends sowie die Vertreter der Presse und die Geschäftsführer des Initiativbewerbers um den Standort für einen Kletterpark in Travemünde beziehungsweise auf dem Priwall.

Er heißt zuerst ein neues Mitglied herzlich willkommen.

Die mit letzter Email um das heutige Schwerpunktthema geänderte Tagesordnung wird angenommen. Er ruft das Protokoll, einsehbar auf der Homepage, von der letzten Sit-zung am 03. September auf. Kritisiert und kurz diskutiert wird der Umstand, dass die Feststellung „Eine Fusion beider Vereine mit einer möglichen Mitgliedergröße von bis zu 500 Mitgliedern ist anzustreben“ entspricht nicht dem Fazit und den Diskussionsverlauf nicht hinreichend korrekt wieder gibt. Erdmann erläutert, dies war insbesondere eine Aussage von Hrn. Müsing und ist wunsch des Vereins der Wochenendhausbesitzer. R. Lichtenhagen betont, dass der Verein kein Interesse an dem Vereinshaus hat. Das Pro-tokoll wird verabschiedet.

TOP 1               Schwerpunktthema: Betreiber eines möglichen Kletterparks Travemünde/Priwall stellen sich vor.

  1. Erdmann übergibt das Wort an die Konzeptentwickler und Geschäftsführer Nick Mo-ritz und Tilmann Liden eines Kletterparks in Travemünde. Nick Moritz stellt einleitend klar, dass sie die Situation und Stimmung auf dem Priwall unterschätzt haben. Sie sind überrascht von den im Vorfeld geäußerten Vermutungen (s.a. Online-Kommentare auf Travemünde Aktuell) und widersprechen diese vehement. Sie haben sich initiativ um einen Standort im Stadtteil Travemünde beworben; mit dem Beach Bay Projekt von Hrn. Hollesen haben sie nichts zu tun.

Herr Moritz verweist auf das vorliegende Betriebskonzept und betont, dass sie keine Betreiber, sondern zurzeit noch lediglich Bewerber um einen Standort für einen Kletter-park/Hochseilgarten seien. Danach rechnen sie für ihren Park mit 75 bis 125 Besuchern pro Tag. Nach Absprache mit Herrn Kirchhoff und Frau Blankenburg von der Kurverwal-tung Travemünde, sowie dem Revierförster Herr Neumann fiel die Wahl zur Prüfung des Geländes am Kohlenhof auf dem Priwall. Die Baumsubstanz scheint aufgrund ihres Al-ters und der Strukturen geeignet für ein solches Vorhaben. Den Gästen wollen sie emp-fehlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Obwohl der Vorschlag eines Stand-ortes auf dem Priwall auf Hinweise des Försters und des Kurdirektors zurück geht, sei-

Seite 1 von 5

Weiterlesen: Info- Abend Oktober

Kontakt:

Gemeinschaft der Priwallbewohner e. V.

c/o E. Erdmann
Wiekstr. 16
23570 Lübeck- Travemünde
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Protokoll zum Info-Abend des Vorstandes 18.Juni 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes
Dienstag 18. Juni 2019
18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33


Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Frank H. Scharlaug, Schriftführer (zeit-weise);
Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer anwesende Mitglie-der und Gäste: 23


Beginn: 18.35 Uhr
E. Erdmann begrüßt die Mitglieder und Gäste des Info-Abends. Er bedauert, dass der TOP 4 Zukunft der Zeitung „Wir vom Priwall“ entfallen muss.


E. Erdmann beginnt den Bericht des Vorstandes mit einem kurzen Rückblick zum Schwerpunkt-thema „Hochwasserschutz an der Landesgrenze“ am 23.05.2019. Gastredner war Herr Dr. Zarncke, Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, der über die Möglichkeiten eines aktiven Hochwasserschutzes im Bereich der Landesgrenze zu Mecklen-burg-Vorpommern informierte.


Er zieht ein kurzes Resümee zur Jahreshauptversammlung 2019 und geht auf die Anregungen aus dem Publikum ein. Er erläutert die geplante Informationsweitergabe an Mitglieder ohne Mail. Er weist darauf hin, dass das Protokoll und die neue Satzung auf der Homepage veröffentlicht sind.


Am Dienstag, den 10. September stellt sich die Gemeinschaft der Priwallbewohner um 16.30 Uhr im Rosenhof vor. Dort will E. Erdmann potenziell neue Mitglieder ansprechen und auch für eine Mitarbeit an der Vereinszeitschrift „Wir vom Priwall“ werben.


Antwortschreiben des Stadtverkehrs zum Hochwasserschutz
E. Erdmann weist auf die 9. Sitzung der Bürgerschaft der HL am Donnerstag, den 20. Juni 2019 hin. Diese befasst sich mit der gemeinsamen Empfehlung des Bauausschusses (federführend) und des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung zum Antrag der Fraktion Freie Wäh-ler & GAL sowie zum Änderungsantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Hochwasser-schutz auf dem Priwall.
Anmerkung
Die Bürgerschaft hat am 20.06.2019 den Antrag der Fraktion Freie Wähler & GAL und den Änderungsantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einstimmig an den Bauaus-schuss (federführend) und den Ausschuss für Umwelt Sicherheit und Ordnung überwie-sen und anschließend eine erneute Beratung in der Bürgerschaft beschlossen.

Weiterlesen: Protokoll zum Info-Abend des Vorstandes 18.Juni 2019

Protokoll Info-Abend des Vorstandes 03.09.2019

Protokoll zum Info-Abend des Vorstandes Dienstag 03. September 2019

um 18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33
Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender;
Entschuldigt: Dieter Lack, Kassenwart; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer; Frank Scharlaug Schriftführer, Frau Victoria Kerschl,2.te Vorsitzende, Herr Peter Spahn 4. Beisitzer, Frau Ines Zimmermann 2te Beisitzerin

anwesende Mitglieder und Gäste: 31
Beginn: 18.30 Uhr
E. Erdmann begrüßt die Mitglieder und Gäste des Info-Abends, sowie den Vertreter der Presse.

Insbesonders begrüßt er Herrn Neumann, zuständiger Förster, zum heutigen Schwerpunktthema

  1. Erdmann schlägt folgende zusätzliche Tagesordnungspunkte unter Verschiedenes zur Besprechung vor.
  • Hochwasserschutz Landesgrenze
  • Bürgerschaftsbeschluß Mecklenburger Landstr.
  • Machbarkeitsstudie Krankenhaus/Jugendherberge
  • Zukunft Krankenhaus -bebauung

Die so geänderte Tagesordnung wird angenommen. Das Protokoll der letzten Sitzungen vom 18. Juni und 6. August sind auf der Homepage einsehbar. Beide Protokolle werden verabschiedet

  1. Erdmann übergibt anschließend das Wort an Herrn Neumann.

Hr. Neumann gibt einen kurzen Abriss seiner Berufslaufbahn, einschließlich seiner unterschiedlichen Funktionen im Bereich Stadtwald, bis hin zu seiner jetzigen Funktion als zuständiger Förster u.a. für den Priwall/Travemünde.

Hr. Neumann gibt einen Überblick über die augenblicklichen Arbeitsschwerpunkte

1.Südlicher Priwall

  1. Kletterpark im ersten Wald auf dem Priwall

Weiterlesen: Protokoll Info-Abend des Vorstandes 03.09.2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 23. Mai 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes

Dienstag 23. Mai 2019

18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin; Frank H. Scharlaug, Schriftführer;

Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer

anwesende Mitglieder und Gäste: ca. 40

Beginn: 18.35 Uhr

Schwerpunktthema Hochwasserschutz

  1. Erdmann begrüßt die Mitglieder und Gäste des Info-Abends, insbesondere Hrn. Müller (FDP) und Hrn. Thalau (CDU Vorsitzender Travemünde) sowie die Vertreter der Presse. E. Erdmann beginnt mit einem kurzen Rückblick zum heutigen Schwerpunktthema Hochwasserschutz: Das Thema Hochwasserschutz hat uns schon 2017 bei der Begehung beschäftigt und nahm seit Wochen einen breiten Raum in der Presse ein, zuletzt auf der Ortsratssitzung vom 13. Februar 2019 mit dem Innensenator auf dem Priwall ein. Dort hatte der Lübecker Senator Ludger Hinsen über seine Schwierigkeiten mit Mecklenburg-Vorpommern berichtet.

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 23. Mai 2019

Protokoll Jahreshauptversammlung 2019

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 12. April 2019,

Beginn um 18.00 Uhr

in der Seglermesse Priwallpromenade 33

23570 Lübeck-Travemünde

 

Anwesend: Vorstand –      

Eckhard Erdmann, Vorsitzende

Frank Thierfeldt, Kassenwart

Frank H. Scharlaug, Schriftführer

Johanna Rosenwald, 1. Beisitzerin

Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin

Dieter Lack (designierter Kassenwart)

Entschuldigt:                           Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende

Mitglieder                                siehe Anwesenheitsliste

 

  1. Erdmann begrüßt um 18:10 Uhr 58 Mitglieder der Gemeinschaft der Priwallbewohner. Er eröffnet die JHV und stellt fest, dass die Einberufung dieser Jahreshauptversammlung gemäß der Satzung rechtzeitig erfolgt ist und die Versammlung beschlussfähig ist.
  2. Erdmann bittet die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedern in einem stillen Gedenken zu ehren. Verstorben ist im Jahr 2018 unser langjähriger Vorstandskollege, zuletzt 2. Beisitzer:
  • Matthias Hinz,
  1. Nach der Ehrung des Verstorbenen stellt E. Erdmann fest, dass
  2. keine Anträge zur Tagesordnung eingegangen sind und
  3. auf Nachfrage auch keine gestellt werden.
  1. Die vorläufige Tagesordnung wird genehmigt.
  2. Das auf der HP des Vereins veröffentlichte und einsehbare Protokoll von der JHV 2018 wird genehmigt.
  3. Bericht des Vorsitzenden über das abgelaufenen Geschäftsjahr 2018
  4. Unter Bezugnahme auf den Mitgliederstand von 266, Stand 31.12.2018, stellt E. Erdmann fest, dass ein leichtes Anwachsen der Mitgliederzahl zu verzeichnen ist. E. Erdmann bedankt sich für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und insbesondere bei den vielen Helfern, durch die erst eine ordnungsgemäße Vereinsarbeit möglich ist. Beispielsweise für das Team zum Verteilen der „Wir vom Priwall“/Anschreiben der Mitglieder, dem Vorbereitungsteam für die verschiedenen Veranstaltungen
  5. 2018 fanden 17 Sitzungen statt, davon waren

Weiterlesen: Protokoll Jahreshauptversammlung 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 05. März 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes
Dienstag 05. März 2019
18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33
Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Dieter Lack, Kassenwart; Frank H.
Scharlaug, Schriftführer; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer
Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer anwesende Mitglieder und Gäste: ca. 30
Beginn: 18.35 Uhr


TOP 1 Begrüßung
E. Erdmann begrüßt die Mitglieder und Gäste des Info-Abends. Er ruft das der HP veröffentlichte Protokoll vom 08.Januar 2019 auf und stellt die Tagesordnung vor. Es gibt keine Anmerkungen, das Protokoll wird genehmigt. Er bedauert, dass Herr M. Braun vom Landschaftspflege Verein Dummersdorfer Ufer wegen Krankheit nicht wie vorgesehen zum Thema „Landschaftsschutzgebiet Küstenwald und welche Auswirkungen die Unterschutzstellung für den Priwall hat?“ referieren. kann. Dies soll aber nachgeholt werden.

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 05. März 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 05. Februar 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes

Dienstag 05. Februar 2019

18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Frank H. Scharlaug, Schriftführer; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer

Entschuldigt: Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerinanwesende Mitglieder und Gäste: ca. 100

Beginn: 18.32Uhr

TOP 1          Begrüßung

  1. Erdmann begrüßt die Vereinsmitglieder, den Vorstand des OR, die Vertreter der Politik, die neuen Mitglieder und die Besucher des Info-Abends. Insbesondere heißt er die Gäste Hr. Schöder, Fr. Haltern und Hr. Thalau vom Ortsrat Travemünde (OR), Hr. Haase und Hr. Altenburg von den Unabhängigen sowie den Vertreter der Presse willkommen. E. Erdmann stellt die Tagesordnung vor und führt über Fragen zum Waterfront-Projekt in das heutige Schwerpunktthema „Welche Verpflichtung besteht für die HL einen Bebauungsplan der Kohlenhof-Spitze zu erstellen“ ein. Er wünscht einen interessanten Abend und übergibt das Mikrofon an den ehemaligen Richter des Bundesgerichtshofes und langjährigen Politikers Hr. Neskovic.

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 05. Februar 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 08. Januar 2019

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes

Dienstag 08. Januar 2019

18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Frank H. Scharlaug, Schriftführer; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Hartmut Tlotzek, 4. Beisitzer

Entschuldigt: Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer

anwesende Mitglieder und Gäste: ca. 70

Beginn: 18.30 Uhr

TOP 1     Begrüßung

 

  1. Erdmann begrüßt die neuen Mitglieder und die Besucher des Info-Abends. Insbesondere heißt er die Gäste Hr. Schröder, Fr. Haltern und Hr. Pudelkow vom Ortsrat Travemünde (OR), Hr. Haase und Hr. Altenburg von den Unabhängigen sowie den Vertreter der Presse willkommen. E. Erdmann bittet um Verständnis, dass aus aktuellem Anlass die Tagesordnung kurzfristig geändert wurde und bedankt sich für das große Interesse der Priwaller an einer Diskussion über das und zu dem letzten Hochwasser. Er stellt die Tagesordnung vor und führt in das heutige Schwerpunktthema ein.

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes Dienstag 08. Januar 2019

Protokoll Jahreshauptversammlung 2018

Seglermesse, Lübeck-Travemünde

Anwesend: Vorstand – Eckhard Erdmann, Vorsitzender

Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende

Frank Thierfeldt, Kassenwart

Frank H. Scharlaug, Schriftführer

Johanna Rosenwald, 1. Beisitzerin

Ines Zimmermann, 3. Beisitzerin

Entschuldigt:                           Matthias Hinz, 2. Beisitzer

  1. Erdmann begrüßt um 19:10 Uhr 45 Mitglieder der Gemeinschaft der Priwallbewohner und drei Gäste (s.a. Anwesenheitsliste). Er eröffnet die JHV und stellt fest, dass die Einberufung dieser Jahreshauptversammlung gemäß der Satzung rechtzeitig erfolgt ist.
  2. Kerschl bittet die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedern in einem stillen Gedenken zu ehren. Verstorben sind im Jahr 2017 unsere Mitglieder:
  • Horst Briem
  • Brigitte Bruders
  • Klaus Brunthaler
  • Ingrid Nitt
  • Ralf Veith
  1. Nach der Ehrung der Verstorbenen stellt E. Erdmann fest, dass
  2. keine Anträge zur Tagesordnung eingegangen sind und
  3. auf Nachfrage auch keine gestellt werden.

Weiterlesen: Protokoll Jahreshauptversammlung 2018

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 04.Dezember

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes

Dienstag 04. Dezember 2018

18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Dieter Lack, Kassenwart; Frank H. Scharlaug (Schriftführer); Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer

Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer;

anwesende Mitglieder: 25 und ein Gast

Beginn: 18.30 Uhr

TOP 1                    Begrüßung

 

Nach der Begrüßung ruft E. Erdmann die Protokolle der Sitzungen vom 18.09.18 und 02.10.2018 auf. Die Protokolle wurden verabschiedet. Die Verabschiedung des Protokolls vom November wurden verschoben, die vorläufige Tagesordnung genehmigt.

TOP 2                    Bericht des Vorstandes

Nach der Begrüßung eines neuen Mitglieds beginnt E. Erdmann mit dem Bericht des Vorstandes:

Zum Verkehrskonzept führt E. Erdmann kurz ein. Die HL hat - dankenswerter Weise - mit dem Vorstand der GdP die geplante städtebauliche Weiterentwicklung des Priwalls zur Vorbereitung einer Bürgerbeteiligung in zwei Arbeitssitzungen diskutiert. Er bittet F. Scharlaug zum aktuellen Stand zu berichten:

Mit dem Projekt „Waterfront“ entstehen zunehmend verkehrliche Probleme auf dem Priwall (vgl. WIR vom Priwall Nr. 18 vom April 2018 „Ein Verkehrskonzept für den Priwall“), sodass. die Mecklenburger Landstraße verbreitert werden soll. Das sieht eine Verkehrsuntersuchung für den Priwall als eigenständiger Teil eines Gesamtverkehrsplans Travemünde der HL vor. Der Befassung des Vorstandes mit Vertretern der HL zum Verkehrskonzept liegt die Verkehrsuntersuchung der Fa. urbanus GbR als Planungsunterlage zugrunde, Damit will die Verwaltung den am 26. Februar 2015 von der Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck formulierten Auftrag erfüllen, einen umsetzbaren Gesamtverkehrsplan für Travemünde zu entwickeln.

Die Studie enthält neben einer - bisher nicht kommentierten - Verkehrsprognose ein Entwicklungskonzept Verkehrssystem mit folgenden Schwerpunkten

  • Strategische Ausrichtung
  • Ruhender Verkehr
  • Gestaltung von Straßenräumen und Knoten

Diese wurden hinsichtlich Verkehrsführung und Parkplatzsituation kommentiert. Herr Dipl.-Ing. Stempel wurde als Bauingenieur – mit Kostenteilung - beauftragt sich die Studie als Sachverständiger anzuschauen. F. Scharlaug schlägt in einem dazu verfassten Bericht, der auch hinsichtlich Machbarkeit von Hr. Stempel bewertet werden soll, vor:

  • Statt durchgängige Verbreiterung der ML auf 7,5 m Straßenbreite diese zu begrenzen
    • auf 5,5 m zwischen Grenze und Campingplatz und
    • auf 6 m im Abschnitt von der Fähre bis zum Campingplatz;
  • Statt überfahrbaren Schutzstreifen,. den Geh- und Radweg neben der Straße führen;
  • Statt Abholzung, die Birkenalle zu erhalten;
  • Statt Bewirtschaftung der Parkplätze, den Status quo erhalten.

Maßnahmen zum Hochwasserschutz wurden nicht berücksichtigt. Über das Thema wurde häufig im WiR vom Priwall berichtet. Auch wurden von E. Erdmann der Minister Habeck und der Senator Hinsen angeschrieben. Die Antworten waren letztlich unbefriedigend. Eine ganzheitliche Betrachtung bei einem Umbau der ML steht aus. Es gilt das Motto „Ein Umbau der ML darf Maßnahmen des HW-Schutzes nicht verbauen“.

  • Bei der Planung einer Neugestaltung der Mecklenburger Landstraße ist ein gezielter Ausbau mit Erhöhung und Ertüchtigung zur „Hochwasserschutzanlage“ bis zur Landesgrenze MVP zu berücksichtigen. (z. B als befahrbarer Schutzdamm auf mindestens 2,1 üNN - soweit sinnvoll bis 3 m üNN – erhöht)
  • Die HL sollte hierfür eine Förderung beim Land Schleswig-Holstein nach § 63 LWG, Abs. 5 ist beantragen, denn der Priwall ist mit hoher Wahrscheinlichkeit bei einem Hochwasser mit einer Jährlichkeit von 20 Jahren eine Insel. Vergleichbar nur den Halligen an der Nordseeküste, deren Erhalt vom Land unterstützt wird.
  • Weitere Maßnahmen, wie Dammbalkenverschlüsse, Rückstauarmaturen in der Kanalisation, sielartige Verschlussorgane in mit der Ostsee in Verbindung stehenden Entwässerungsgräben sowie infrastrukturelle Maßnahmen für den Katastrophenschutz sind insbesondere auf der Westseite einzuplanen.
  1. R berichtet über das Gespräch mit Herrn Ortz und Fr. Gaedeke vom Stadtverkehr. Hr. Ortz bezeichnete eine Erhöhung der Fährpreise von ungefähr 2% als moderat. Mit letztlich ca. 4 % Fahrpreiserhöhung der Fähre für PKW sei diese aber als nicht mehr moderat ausgefallen. E. Erdmann empfiehlt die Jahreskarte noch zu dem jetzigen Preis zu kaufen.

Anmerkung:

Zwischenzeitlich wurde öffentlich bekannt gemacht, dass ab dem ersten Januar 2019 folgende Erhöhungen gelten: Einzelfahrkarte für Erwachsene anstatt 1,30 jetzt 1,40 Euro kostet. Die zehn Cent Erhöhung gilt auch für Pkws unter 3,5 Tonnen. Die Jahreskarte für jene mit Auto steigt um 24 Euro von 641 auf 665 Euro. Hierzu hat E. Erdmann für die Gemeinschaft wie folgt Stellung genommen:

Die Fährpreiserhöhung wird leider nicht dazu beitragen, den Wohnort Priwall für junge Familien attraktiver zu machen. Für Rentner, die auf einen PKW angewiesen sind, entspricht der Jahresbeitrag bei einigen eine Monatsrente.

Die Gemeinschaft der Priwallbewohner blickt mit Sorge auf die Preisentwicklung der kommenden Jahre. Immerhin musste seit1989 eine Preisentwicklung von über 1000 % hingenommen werden.

Wann ist eine Obergrenze der Erhöhungen erreicht? Es gibt jetzt schon Priwaller, die sich nicht mehr nach Travemünde orientieren, dem Ortsteil, dem wir angehören, sondern sich nach Dassow, Grevesmühlen oder Schönberg richten, um die hohen Fährgebühren zu vermeiden.

TOP 3                    Rückblick:

Rückblickend auf das Schwerpunkthema des Info-Abends im November 2018 mit Herrn Braun berichtet E. Erdmann über den Stand der Diskussion zum Küstenwald und der Wege im südlichen Priwall. In diesem Zusammenhang bedankt er sich bei Herrn Krohn für seinen gelungenen Artikel in der LN „Wege im Naturschutzgebiet werden kaum gepflegt“. Interessant war insbesondere, dass die Stadtsprecherin auf LN-Anfrage mitteilte, dass der Bereich Stadtwald über ein Budget von 10 000 Euro pro Jahr für die Pflege aller Wälder in Lübeck verfüge, die Pflege nach einer Prioritätenliste erfolge. Er kündigte an, diese Liste interessiert zu verfolgen.

Mit Blick auf den Beschluss der Bürgerschaft vom Januar 2018 der unteren Naturschutzbehörde einen Bericht zum „Küstenwald“ abzuverlangen, der in der Novembersitzung auf der Bürgerschaftssitzung behandelt werden sollte. Weil dieser TOP nicht wie anvisiert in der Novembersitzung behandelt worden ist, hat E. Erdmann daraufhin verschiedene Parteien angeschrieben. Er zitiert aus einem Schreiben von Herrn Pluschkell nachdem der Bericht nunmehr bis Ende des Jahres vollständig vorliegen und ggf. auf der Januarsitzung der Bürgerschaft als Tagesordnungspunkt aufgenommen werden soll.

Hr. Pluschkell betont mit Blick auf die BBT sprach von der Erforderlichkeit einer Neuaufstellung des Flächennutzungsplans an. Noch ist nichts entschieden, das Problem ist in der Politik angekommen, Entscheidungen sind vorerst nicht zu erwarten. Er hofft auf eine breite Beteiligung der Bevölkerung, was ja auch von der Politik zugesagt worden ist.

Das Thema „Kurabgaben für die Instandhaltung der Wege zu verwenden“ beim Ortsrat Travemünde vorzubringen, steht weiterhin auf der Agenda, um dann von dort in die Verwaltung eingetragen zu werden.

EE begrüßt die engere Zusammenarbeit mit Herrn Krohn und bedankte sich für seine Bereitschaft zukünftig auch die Redaktion vom Wir vom Priwall zu unterstützen..

 

TOP 4                    Ausblick

Ausblick auf die Weihnachtsfeier am 08.12.18: Die Einladung konnte trotz Krankheit fristgerecht verschickt werden. J. Rosenwald sprach an, dass Frau Segner vom Friseurpavillon dankenswerter Weise für die GdP die Anmeldungen neben ihrer Arbeit annimmt. Dieses stellt keine Selbstverständlichkeit dar und bat deshalb um rücksichtsvollen Umgang bei Anmeldungen.

TOP 5                    In Planung

Am 8.Januar 2019 ist geplant, dass Hr. Neskovic zum Thema Waterfront – Vertrag Teilbereich 2, Kohlenhof – Bebauung referiert. Eine Rückmeldung steht noch aus.

Zu den Themen Verkehrskonzept und Fährtarife sind öffentliche Sitzungen geplant.

Das Grünkohlessen findet in der Seglermesse statt.

 

  1. Erdmann stellt die Einladung von Hr. Jens zum Richtfest der EDEKA-Filiale vor, verweist auf seine Rundmail hierzu und bittet die Anwesenden um Handzeichen wer kommen will. Die Umfrage zeigt ein sehr großes Interesse der Priwallianer an der Teilnahme am Richtfest des EDEKA-MARKTES, so dass er mindestens 30 Teilnehmer melden wird

Zur Frage der Erhaltung der Bäume an der Ostseite des Waterfrontprojektes am Dünenweg teilt E. Erdmann mit, dass die Bäume an dem Dünenweg vom geltenden Bebauungsrecht geschützt sind.

 

TOP 6                    Verschiedenes:

  1. Lack sprach die Problematik Nachnutzung der BBT an. Die Gelegenheit des Info-Abends nutzend, wirbt er für einen Ideenwettbewerb der Priwaller zu werben, z. B. für Initiativen, Vorschläge oder ähnliches. Das Thema wird von der Versammlung vertieft diskutiert und der Vorschlag begrüßt. F. Scharlaug schlägt vor, im ersten Quartal diese Thematik zusammen mit einer Positionsbestimmung der Gemeinschaft der Priwallbewohner über das Verkehrskonzeptes auf einem Info- Abend zu behandeln.
  1. David sprach das Problem des zurzeit gesperrten Durchganges von der Seglermesse zur Kohlenhofspitze (Eisklaus) an. Es wird bemängelt, dass durch Sperrung des fertiggestellten Weges (Priwallpromenade) nur mit erheblichen Gefahren Waldwege - für viele nur schwer begehbaren Wege neben der Umzäunung - genutzt werden müssen.
  1. Tlotzek. sprach das Problem des Plastikmülls an. Hierzu hatte er Anfang des Jahres Herrn Hollesen bereits als Privatperson angeschrieben. Trotz Antwort ist nichts geschehen. Er wirbt darum das Problem von Seiten der Gemeinschaft nochmals mit mehr Nachdruck anzusprechen. J. Rosenwald verweist darauf, dass zu dieser Thematik in der nächsten Ausgaben des WiR vom Priwall zwei Seiten vorgesehen sind.

Es wird nachgefragt, ob Gründe für die geringe Ausnutzung des neuen Abstellplatzes für Boote bekannt sind. Konkrete Aussagen können dazu von den Versammlungsteilnehmern nicht getroffen werden.

Ende: 18:35 Uhr


 

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes

Dienstag 06. November 2018

18.30 Uhr Seglermesse Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Frank H. Scharlaug (Protokoll), Jo-hanna Rosenwald 1. Beisitzerin

Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer anwesende Mitglieder: 25

Beginn: 18.40 Uhr

TOP 1 Begrüßung

Nach der Begrüßung ruft E. Erdmann die Protokolle der Sitzungen vom 18.09.18 und 02.10.2018 auf. Die Protokolle wurden einvernehmlich verabschiedet, die vorläufige Tagesordnung genehmigt.

TOP 2 Bericht des Vorstandes

Nach der Begrüßung eines neuen Mitglieds hält E. Erdmann den Bericht des Vorstandes:

Der Ortsrat Travemünde hat auf seiner Sitzung am 11. Oktober folgende Positionierung beschlossen: Der Ortsrat Travemünde spricht sich gegen jedwede Bebauung des Kohlenhofes inklusive der Kohlenhofspitze aus.

Hr. Schröder vom »Fachbereich Planen und Bauen« berichtete, das das Verkehrskonzept für Travemünde vorliegt. Der aktuelle »Sachstand« des bereits im Februar 2015 von der Bürgerschaft in Auftrag gegebenen Verkehrskonzepts wurde am 22.10. vorgestellt.

Der Wanderweg Südlicher Priwall wird unter TOP 3 Schwerpunktthema behandelt.

Zum aktuellen Stand der Hochwassersicherungen auf dem Priwall berichtet E. Erdmann, dass er das Hauptproblem – keine Fortführung des Walles von SH auf der der Seite MVP - gegenüber Senator Hinsen wiederholt vorgetragen hat. Dieser bzw. die HL sind auf das Problem der Überflutung der ML bei HW mit der Folge, dass dann kein Verkehr vom Priwall mehr möglich ist, nicht eingegangen. Gleiches gilt für den Vorschlag der FFw, eine Überschwemmung über die Siele am Fährvorplatz durch Setzen von Luftsäcken zu begrenzen.

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 04.Dezember

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 02.10.2018

Protokoll zum

Info - Abend des Vorstandes am 02.10.2018

Ort: Seglermesse, Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Frank H. Scharlaug, Protokoll

Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer

anwesende Mitglieder: 18

Beginn: 18.34 Uhr

Nach der Begrüßung der Mitglieder durch E. Erdmann ruft er die Tagesordnung auf, die ergänzt um den TOP „Antrag Ortsrat „Kohlenhofbebauung“ unter Verschiedenes angenommen wird. (Anmerkung: Die Verabschiedung des Protokolls von der letzten Sitzung am 18. September 2018 – wegen der Abstimmung mit der HL erst am Tag des Info-Abends auf der Homepage veröffentlicht – wird auf die nächste Sitzung verschoben.)

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 02.10.2018

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 18.09.2018

Protokoll zum

Info - Abend des Vorstandes am 18.09.2018

Ort: Seglermesse, Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Dieter Lack, Kassenwart; Frank H. Scharlaug, Protokoll; Abwesend: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer

anwesende Mitglieder und Gäste: ca. 44

Beginn: 18.35 Uhr

Nach der Begrüßung der Besucher des Info-Abends des Vorstandes durch E. Erdmann ruft er

  • das Protokoll von der letzten Sitzung am 13. Mai 2018 auf. Einwände gibt es nicht, sodass
  • das Protokoll vom Juli ohne Änderungen verabschiedet wird.
  • Die Tagesordnung wird angenommen.

Im Bericht des Vorstandes geht E. Erdmann auf die geplanten Veranstaltungen des Vereins ein:

  • Bingo Termine
  • Besuch der Passat
  • Besuch der Neuen Ostseestation
  • Besuch des Klärwerkes ist geplant

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 18.09.2018

Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 10.07.2018

Protokoll zum

Info - Abend des Vorstandes am 10.07.2018

Ort: Seglermesse, Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Dieter Lack, Kassenwart; Frank H. Scharlaug, Protokoll; Ines Zimmermann, 2. Beisitzerin

Entschuldigt: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Frank Thierfeldt, 3. Beisitzer; Harmut Tlotzek, 4. Beisitzer

anwesende Mitglieder: 19

Beginn: 18.35 Uhr

Nach der Begrüßung der Mitglieder durch E. Erdmann ruft er

  • das Protokoll von der letzten Sitzung am 13. Mai 2018 auf. Einwände gibt es nicht, sodass
  • das Protokoll vom Mai ohne Änderungen verabschiedet wird.
  • Die Tagesordnung wird angenommen.

Weiterlesen: Protokoll zum Info - Abend des Vorstandes am 10.07.2018

Protokoll des Info - Abend des Vorstandes am 08.05.2018

 

Protokoll des

Info - Abend des Vorstandes am 08.05.2018

Ort: Seglermesse, Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Frank H. Scharlaug, Protokoll; Johanna Rosenwald 1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 3. Beisitzerin; Hartmut Tlotzek, 4. Beisitzer

abwesend: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Dieter Lack, Kassenwart; Frank Thierfeldt, 2. Beisitzer;

anwesende Mitglieder und Gäste: ca. 100

Beginn: 18.35 Uhr

Nach der Begrüßung der Anwesenden und Gäste durch E. Erdmann ruft er unter TOP

  1. das Protokoll von der letzten Sitzung am 13. März 2018 auf. Unter Top
  2. wurde das Protokoll ohne Änderungen verabschiedet.
  3. Die Tagesordnung wurde angenommen.
  4. E. Erdmann begrüßt die Herren Jens und Jellinghaus ganz herzlich und bittet Herrn Reimer Jens, Geschäftsführer der Jens Märkte in fünfter Generation, sein Konzept für einen EDEKA-Markt auf dem Priwall vorzustellen.

Weiterlesen: Protokoll des Info - Abend des Vorstandes am 08.05.2018

Info - Abend des Vorstandes am 13.03.2018

Protokoll

Info - Abend des Vorstandes am 13.03.2018

Dienstag, - Beginn: 18.31 Uhr

Ort: Seglermesse, Priwallpromenade 33

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Frank H. Scharlaug, Protokoll;; Ines Zimmermann, 3. Beisitzerin; abwesend: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Frank Thierfeldt, Kassenwart; Matthias Hinz, 2. Beisitzer; Johanna Rosenwald, 1. Beisitzerin

anwesende Mitglieder: insgesamt: 23 und 1 Gast

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch E. Erdmann ruft er unter TOP

  1. das Protokoll von der letzten Sitzung am 23. Januar 2018 auf. Unter Top
  2. wurde das Protokoll ohne Änderungen verabschiedet.
  3. Die Tagesordnung wurde mit aktuellen Ergänzungen zu TOP 6 (Gastredner Herr H. Haase) angenommen.
  4. Der Bericht des Vorstandes beginnt mit der

    Weiterlesen: Info - Abend des Vorstandes am 13.03.2018

Protokoll Info- Abend des Vorstandes September 2017

Dienstag, 05. September 2017 – Beginn: 18.37 Uhr
Ort: Seglermesse, Priwallpromenade 33
Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Frank H. Scharlaug, Protokoll;
abwesend: Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Frank Thierfeldt, Kassenwart;
Johanna Rosenwald,1. Beisitzerin; 2. Beisitzer; Ines Zimmermann, 3. Beisitzerin Matthias
Hinz; anwesende Mitglieder insgesamt: 19

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch E. Erdmann

1. ruft er das Protokoll von der letzten Sitzung am 05.Juni 2017 auf.
2. Das Protokoll wurde ohne Änderungen verabschiedet.
3. Die Tagesordnung wurde mit aktuellen Ergänzungen zu Top 7 (Discounter, Begehung zum Hochwasserschutz, Waterfront Ortsrat ) angenommen
4. Der Bericht des Vorstandes beginnt mit Top 5

Weiterlesen: Protokoll Info- Abend des Vorstandes September 2017

Protokoll – Info-Abend – 7. November 2017

Seglermesse, Am Priwallhafen 33

 

Begrüßung:

Frank Scharlaug Vorsitz und Protokoll

Anwesend: Vorstand - Frank Scharlaug, Johanna Rosenwald, Ines Zimmermann, Viktoria Kerschl.

Plus etwa 26 Mitglieder

Beginn: 18.30 Uhr

2.Protokoll der letzten Sitzung ist auf der auf der HP einzusehen. Wird angenommen.

3.Tagesordnung genehmigt. H. Tlotzek wünscht die Blaufahrt im Sept. unter „Verschiedenes“

 

4.Bericht des Vorstands:

--Bericht zum Treffen Ortsrat mit Senat und Bürgermeister am 20.9.17: Wenig Information über die Sitzung ist an die Öffentlichkeit gelangt, weder in der TA noch LN. Rosenwald hat im OR nachgefragt, ob ein Protokoll vorhanden ist und ob Mitglieder eine Kopie erhalten haben. Noch keine Antwort von Gerd Schröder, Vorsitzender des OR. Burkhard David wird sich darüber informieren und Info an Jrosenwald geben.

Weiterlesen: Protokoll – Info-Abend – 7. November 2017

Protokoll Nichtöffentlliche Vorstandssitzung 17.November – 18.30 Uhr

Kohlenhof 2

 

Anwesend:     Viktoria Kerschl

                       Ines Zimmermann

                       Frank Thierfeldt

                       Frank Scharlaug

                       Burkhard David - Gast

                       Johanna Rosenwald, Protokoll

1.Johanna Rosenwald berichtet zur Genesung von Eckhard Erdmann.

Viktoria Kerschl wird mit ihm über seine baldige Beteiligung in der Gemeinschaft sprechen. Seine aktive Beteiligung als Vorsitzender ist von allen Mitgliedern dringend erwünscht.

2.Ein Antrag für eine Mitgliedschaft  in der Gemeinschaft und ein Austritt wurden an Frank Thierfeldt weiter gegeben. Es sind gegenwärtig 251 Mitglieder in der Gemeinschaft eingetragen.

  1. Die Liste der Mitglieder wurde aktualisiert. Die Gemeinschaft wird weiterhin vorübergehend mit der gekürzten Email-Adressenliste arbeiten und die Mitglieder bitten, Einladungen und Information an andere weiterzugeben.

Weiterlesen: Protokoll Nichtöffentlliche Vorstandssitzung 17.November – 18.30 Uhr

Protokoll Info-Abend des Vorstandes Juli 2017

Mittwoch, 05. Juli 2017 – 18.34 Uhr

DO IT. Mecklenburger Landstraße 60

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Frank H. Scharlaug, Protokoll; Johanna Rosenwald,1. Beisitzerin;; abwesend: Frank Thierfeldt, Kassenwart; Matthias Hinz, 2. Beisitzer; Ines Zimmermann Urlau, 3. Beisitzerin; anwesende Mitglieder insgesamt: 15.

1:       Nach der Begrüßung der Anwesenden durch E. Erdmann

2:       ruft er das Protokoll von der letzten Sitzung am 30. Mai. 2017 auf.

3:       Das Protokoll wurde ohne Änderungen genehmigt

4:      Die Tagesordnung wurde um TOP 8 „Verschiedenes“ ergänzt und genehmigt.

5:       Bericht des Vorstandes

Weiterlesen: Protokoll Info-Abend des Vorstandes Juli 2017

Protokoll Mai 2017

Dienstag, 30. Mai 2017 – 18.30 Uhr

DO IT, Mecklenburger Landstraße 60

Vorstand, anwesend: Eckhard Erdmann, Vorsitzender; Viktoria Kerschl, 2. Vorsitzende; Frank H. Scharlaug, Protokoll; Johanna Rosenwald,1. Beisitzerin; Ines Zimmermann, 3. Beisitzerin; abwesend: Frank Thierfeldt, Kassenwart; Matthias Hinz, 2. Beisitzer; anwesende Mitglieder insgesamt: 16

1:       Begrüßung der Anwesenden durch E. Erdmann.

2:       Die Tagesordnung wurde genehmigt.

3:       E. Erdmann gab einen Rückblick zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 22.04.2017 und verwies auf das vorliegende, umfangreiche Protokoll auf der Homepage.

4:       Fährpreise

  1. Erdmann stellte fest, dass nach den im ersten Quartal geführten Gesprächen mit der Leitung Stadtverkehr, Hrn. Nibbe, und den Schriftverkehr mit den Herren Nibbe und Pluschkell, Lübecker Fährbetriebe, sowie der Tariferhöhung ab 1.4.2017 noch einige Fragen unbeantwortet sind. Dies betrifft beispielsweise das Thema Semesterticket vergleichbar zum Waterfrontprojekt für Priwaller. Ein weiterer offener Punkt ist ein anderes Tarifmodell für „Wenignutzer“ mit dem KFZ .

Weiterlesen: Protokoll Mai 2017