× Was auf dem Priwall so passiert ...

Sturzgefahr die 2te

2 Wochen 6 Tage her #1310 von Erdmann Eckhard
HerrU. KirchhoffKirchenstraße 3 – 523570 Lübeck - Travemünde
Sehr geehrterHerr Kirchhoff, zu den in der Presse veröffentlichtenArtikel „Sturzgefahr für Fahrradfahrer“ in Travemünde Aktuell vom 26.04.2019 und
den bisherigen Kommentaren zu obigem Artikel stellt der Vorstand der
Gemeinschaft der Priwallbewohner fest, dass die Instandsetzung des Weges durch
den ersten Wald einen jetzigen Zustand darstellt, der in großem Maße
unfallgefährdend ist, dies gilt für Fahrradfahrer, Fußgänger und Menschen mit
Rollatoren.Für beeinträchtigte Mitbürger mit Elektromobilenist der Weg durchgängig nicht nutzbar, da die kleinen Antriebsräder in dem
losen Sand nicht vorwärtskommen.Von der Fähre kommend werdenFahrradfahrer mit Hinweisschildern darauf hinge-wiesen durch den Wald Richtung
Dünenweg zufahren. Mit Recht wird in einem Kommentar dieHaftungsfrage gestellt, wer haftet bei einem Unfall, wir hätten gerne eine
Stellungnahme von Ihnen dazu !Gerne können wir uns zu einemVororttermin treffen und das Problem in Augenschein nehmen.Mitfreundlichem Gruß E. ErdmannVorsitzender

30.04.19
Neuster Stand, laut einer Anwort auf die Mail des Vereiuns von Hrn. Kirchhoff,vom 29.04.19 ist eine Fachfirma beauftragt die Reparatur des Weges durchzuführen,der Weg soll,so Hr. Kirchhoff am 01. Mai wieder befahrbar sein.
Erdmann
 

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden
Powered by Kunena Forum