× Nachrichten für Mitglieder und Interessenten ...

Was wird aus dem Priwall ??

2 Jahre 5 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #899 von Erdmann Eckhard
Was wird aus dem Priwall ???

Bei einem Gespräch mit dem Stadtverkehr fiel ein Nebensatz, der mich aufhorchen lies.

Die Berufsbildungsstätte (BBT) in der Wiekstr. wird mittelfristig ihren Standort auf dem Priwall aufgeben.
Der Standort Priwall hat zu viele Nachteile, die Fährpreise für Mitarbeiter/ Schüler , ungenügende Unterbringungsmöglichkeiten für Seminarteilnehmer und Seminarleiter, mangelnde Freizeitangebote im Winter.

Das Grundstück auf dem Priwall wird verkauft, vom Erlös soll dann in Lübeck ein neues Grundstück erworben werden.

Was wird aus dem Grundstück ??
Wird eine weitere touristische Nutzung angestrebt, und dort eine Jugendherberge angesiedelt ?
Übernimmt die Seemannsschule Teile der BBT z. B. Internat ?
Oder gibt es andere Pläne.

Die Aufgabe des Standortes mit den Lehrkräften in der BBT und den Lehren der Berufsschule wird dem Stadtverkehr ein nicht unerhebliches Minus bei den Fährkosten bringen, da Jahreskarten der Lehrer und Mitarbeiter der BBT und die Erträge durch die SchülerInnen entfallen.

Langfristig/Mittelfristig werden die Mindereinnahmen über die Erhöhung der Kosten für die Jahreskarten und durch allgemeinen Erhöhungen der Fährtarife ausgeglichen.

Die Priwaller müssen hier wieder mit für den Ausgleich der Mindereinnahmen aufkommen.

Zu einem anderem Punkt:
Die sich abzeichende Tendenz der Umwandlung in Fereinwohnungen, bzw. Errichtung von Fereinapparments setzt sich unvermindert fort.
Kinder und Erben verkauften die Grundstücke der verstorbenen Eltern auf dem Priwall..

Ein Eckgrundstück ML - Fliegerweg ist verkauft, dort sollen bis zu 10 Fereinappartemets entstehen.
Im ersten Teil des Pötenitzer Weges sind Grundstücke verkauft,dort sollen "Strandvillen " entstehen.

Erdmann

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden
Powered by Kunena Forum