× Nachrichten für Mitglieder und Interessenten ...

Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Priwall ?

4 Jahre 1 Monat her - 4 Jahre 1 Monat her #393 von Erdmann Eckhard
Gemeinschaft der Prlwallbewohner e. \V.
C/0 Eckhard Erdmann Vorsitzender
Mecklenburger Landstraße 14
23570 Lübeck
Traveıniinde Mecklenburger Landstraße 14
Telefon 0 45 02/'53 40
erdmann.eckhard@t-online. de
www.príwallbewohner . de


Fachbereich 2 - Wirtschaft und Soziales
Senator Sven Schindler
Kronsforder Allee 2 - 6

Mögliche Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Priwall
Priwall 14.12.2014

Sehr geehrter Herr Senator Schindler,
wie aus der örtlichen Presse zu entnehmen ist, gibt es Überlegungen von Seiten der Stadt nach noch zu erfolgenden Absprachen mit den Neubesitzer, das ehemalige Wohnheim der Schlichting - Werft (Wiekstr.) auf dem Priwall zur Unterbringung von Flüchtlingen zu nutzen.
Der Neubesitzer hat das ehemalige Wohnheim, der Stadt als Unterkunft angeboten.

Auf der Veranstaltung in Kücknitz ergab sich für mich folgendes Bild. Für das Jahr 2015 erwartet die Hansestadt eine sehr große Anzahl von Flüchtlingen, von bis zu 1000, die untergebracht werden müssen.

Das ehemalige Wohnheim, ist laut Mitteilung von Ihnen, ein möglicher Standort für die Unterbringung von Flüchtlingen. Die Einbindung der Bevölkerung vor Ort ist angesichts von möglichen Vorbehalten gegenüber von Ausländern/Flüchtlingen notwendig.

Die Veranstaltung in Kücknitz am 10.12.2014 mit allen Beteiligten, Stadt, Gemeinde - Diakonie, Vertretern aus Kücknitz selbst, war ein gelungenes Beispiel für die Einbindung der Bevölkerung vor Ort.
Die Gemeinschaft der Priwallbewohner e.V. möchte Sie schon jetzt einladen zu einer Veranstaltung, die thematisch die Zielrichtung wie in Kücknitz hatte.

Der Zeitpunkt für die Veranstaltung ist nach augenblicklichem Sachstand ja noch völlig offen, da die abschließenden Gespräche mit dem Neueigentümer über dessen Planungen zur Nutzung der Immobilie nicht abgeschlossen sind.

Bitte informieren Sie den Vorstand über einen neuen Sachstand, damit wir von Seiten der Gemeinschaft der Priwallbewohner in eine Planung einsteigen können.

Mit freundlichem Gruß
E. Erdmann
-Vorsitzender-

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.103 Sekunden
Powered by Kunena Forum