× Nachrichten für Mitglieder und Interessenten ...

Antwortschreiben Seite 3

1 Monat 2 Wochen her #1582 von Erdmann Eckhard
Privatfahrzeuge befahren zunehmend die Promenade !!!
Der Bereich Stadtgrün und Verkehr beabsichtigt bauliche Hürden (z.B. Poller)
herzurichten.

2. Gibt es einen aktuellen Sachstand zur Eröffnung des Spielplatzes vor der Ostsee-
Station?
Seit der sicherheitstechnischen Abnahme am 17.06.2020 durch den beauftragten Gutachter konnte der zweite Kinderspielplatz an der neuen Priwall-Promenade zum Bespielen freigegeben werden. Das Gerät entspricht jetzt den einschlägigen und strengen Spielplatznormen und kann von nun an von den Kindern gefahrlos bespielt werden.

3. Am Strand außerhalb des ausgewiesenen Hundestrands werden ständig Hunde mit oder ohne Leine geführt werden, sehr zum Ärger der meisten Strandbesucher.
In Travemünde gibt es eine Kontrolle durch die Strandkorbvermieter !
Der Kurbetrieb müsste eine Art Strand-Ranger beschäftigen, der sich unter
anderem darum kümmert,dass die geschützten Dünenbereiche (Biotope) nicht
betreten werden, auch um freilaufende Hunde im Naturschutzgebiet Südlicher
Priwall und anderswo. Genug zu tun auf dem Priwall hätte ein Strand-Ranger
allemal.
Siehe Antwort Nr. 1.

4. Der Ordnungsdienst der Stadt sollte Fahrradfahrende, E-Biker, die die Fußwege der Mecklenburger Landstraße nutzen auf ihr Fehlverhalten ansprechen, bzw. als Ordnungswidrigkeit ahnden !
Mir sind keine Fußwege in Travemünde bekannt, die als „Fahrradwege“ genutzt
werden !!
Die Problematik des Radfahrens auf Gehwegen ist leider vielerorts zu beobachten und wird von den Einsatzkräften der Polizei und des Kommunalen Ordnungsdienstes verfolgt. Die Polizei und der Kommunale Ordnungsdienst sprechen bei gemeinsamen Streifengängen Fehlverhalten gezielt an und ahnden Ordnungswidrigkeiten wo dies geboten und rechtlich möglich ist.

5. Der sogenannte Trampelpfad, ab ehemaliger Fischbratküche bis Beginn der Wochenendhaussiedlung, wird weiterhin durch KFZ derart zugeparkt, dass Fußgänger auf der Straße gehen müssen, selbst Erwachsene mit Kinderwägen betrifft es.
Der erste Hinweis erfolgte schon im Jahr 2015 !!
Die Probleme des regelwidrigen Parkens entlang der Mecklenburger Landstraße sind
bekannt. Die Straße befindet sich zurzeit in einem nicht regelkonformen Zustand.
Teilweise besteht sie nur aus der Fahrbahn. Um den ruhenden sowie fließenden Verkehr
zu ordnen ist mittel- bzw. langfristig eine grundlegende Neugestaltung der Straße
notwendig. Erste konzeptionelle Vorschläge werden derzeit erarbeitet.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden
Powered by Kunena Forum